Veranstaltungen

  • 1

Die Einführung der sozialen Marktwirtschaft und der D-Mark, der Tarifautonomie, der Gewerbe-, Niederlassungs- und Berufsfreiheit beeinflussten die persönlichen und beruflichen Biografien der DDR-Bürger*innen seit dem Sommer 1990. Das Vakuum, das durch die Erosion der politischen und wirtschaftlichen Strukturen der DDR ab Herbst 1989 entstand, brachte neben Unsicherheiten und Zukunftsängsten auch Möglichkeiten, sich an der Gestaltung von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu beteiligen.

 

Zu einem Zeitzeugenpodium lädt das ThürAZ Akteure aus Jena ein, deren berufliche Laufbahn sich 1990 teilweise maßgeblich veränderte, die Verantwortung übernahmen, nachdem sie vorher zum Teil von beruflichen Karrierechancen ausgeschlossen waren, die versuchten, neue Wege zu beschreiten und unterschiedliche gesellschaftliche Bereiche mitzugestalten.

Interkulturelles Training (Aufbautraining) für Mitarbeiter/innen der FSU

Interkulturelles Training (Aufbautraining) für Mitarbeiter/innen der FSU

Informationsveranstaltung für an Fachmentoring interessierte internationale Studierende. Anmeldung ab 15.8. unter www.uni-jena.de/friedolin in Veranstaltung 161070 möglich.

BandsPrivat JamSession - Kommt vorbei, macht mit oder hört einfach den Anwesenden Musikern zu!

 

www.facebook.com/events/1868532959990169

  • 1