Events

Veranstaltungsreihe zu gesellschaftlich-psychologischen Themen.

Workshop am 01.12.: Klimakrise, globale Gerechtigkeit und Psychologie – Welche Rolle spielt die Psychologie in der Debatte um den anthropogen verursachten Klimawandel?  ; mit: Sandra Soult, Psychologin, Fachkraft für Rehabilitation und Seminarleiterin, arbeitet an der Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH - Akademie Cottbus​

​    Die Psychologie gibt in erster Linie verhaltenswissenschaftliche Antworten auf die Frage, wie umweltpolitische Maßnahmen sowie Lebensstil- und Verhaltensänderungen möglichst breite Akzeptanz finden. Seit Längerem gibt es im IPCC-Bericht hierzu eigene Kapitel. Erhalten Sie einen Einblick in bekannte psychologische Massenphänomene wie Risikowahrnehmung, Selbstwirksamkeitserwartung, kognitive Verzerrungen und den Einfluss sozialer Normen, um den Erfolg bildungspolitischer Anstrengungen auf individueller Ebene beurteilen zu können. Diskutieren Sie im Anschluss über die Rolle der sozialen Gerechtigkeit in einer globalisierten Welt mit - zweifelsfrei - kritischen Anregungen aus der Kunst.

Kontakt:​

Telegramkanal: https://t.me/fussnoten​

Facebook: „Fußnoten der Psychologie“    ​

Mail:  fussnoten.psychologie@web.de​​

Zeichenzirkel des Studierendenwerks.

 

Unkosten: Beteiligung an der Modellgage in Höhe von 3 bis 5 Euro, je nach Teilnehmerzahl

Die Jenaer Gruppe der Platypus Affiliated Society veranstaltet einen wöchentlichen Lesekreis, in dem für die Geschichte der Linken und des Marxismus grundlegende Texte diskutiert werden.

 

Die Veranstaltung ist ohne Anmeldung für alle offen und es wird kein Vorwissen vorausgesetzt.

Beginn 20 Uhr

 

Internationale Studierende berichten aus ihrer Perspektive über Alltagsleben, Freizeit, Bildung und Kultur in ihrem Heimatland.

Sofern die Coronabestimmungen es wieder zulassen, gibt es im Anschluss Gelegenheit zum Austausch bei landestypischen Snacks und Getränken.

Du möchtest einen spannenden Aspekt deiner Kultur vorstellen? Schreib eine E-Mail an international.scouts@stw-thueringen.de

Der interkulturelle Abend findet jeden Mittwochabend während der Vorlesungszeit statt. Er wird vom Studierendenwerk Thüringen veranstaltet.

Zeichenzirkel des Studierendenwerks.

 

Unkosten: Beteiligung an der Modellgage in Höhe von 3 bis 5 Euro, je nach Teilnehmerzahl