Events

Veranstaltungsreihe zu gesellschaftlich-psychologischen Themen.

Workshop am 01.12.: Klimakrise, globale Gerechtigkeit und Psychologie – Welche Rolle spielt die Psychologie in der Debatte um den anthropogen verursachten Klimawandel?  ; mit: Sandra Soult, Psychologin, Fachkraft für Rehabilitation und Seminarleiterin, arbeitet an der Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gGmbH - Akademie Cottbus​

​    Die Psychologie gibt in erster Linie verhaltenswissenschaftliche Antworten auf die Frage, wie umweltpolitische Maßnahmen sowie Lebensstil- und Verhaltensänderungen möglichst breite Akzeptanz finden. Seit Längerem gibt es im IPCC-Bericht hierzu eigene Kapitel. Erhalten Sie einen Einblick in bekannte psychologische Massenphänomene wie Risikowahrnehmung, Selbstwirksamkeitserwartung, kognitive Verzerrungen und den Einfluss sozialer Normen, um den Erfolg bildungspolitischer Anstrengungen auf individueller Ebene beurteilen zu können. Diskutieren Sie im Anschluss über die Rolle der sozialen Gerechtigkeit in einer globalisierten Welt mit - zweifelsfrei - kritischen Anregungen aus der Kunst.

Kontakt:​

Telegramkanal: https://t.me/fussnoten​

Facebook: „Fußnoten der Psychologie“    ​

Mail:  fussnoten.psychologie@web.de​​

Wir laden dich zum freien Tanzen ein!

In einem achtsamen Raum möchten wir aus dem Kopf heraus- und wieder in Kontakt mit unserem Körpergefühl kommen. Dabei werden uns stimmige Rhythmen und Klänge begleiten.

Bitte hier anmelden:
https://lets-meet.org/reg/cf4f29fb0bf2f4740a

Wir freuen uns auf dich! :)

Die Jenaer Gruppe der Platypus Affiliated Society veranstaltet einen wöchentlichen Lesekreis, in dem für die Geschichte der Linken und des Marxismus grundlegende Texte diskutiert werden.

 

Die Veranstaltung ist ohne Anmeldung für alle offen und es wird kein Vorwissen vorausgesetzt.

Die Jenaer Gruppe der Platypus Affiliated Society veranstaltet einen wöchentlichen Lesekreis, in dem für die Geschichte der Linken und des Marxismus grundlegende Texte diskutiert werden.

 

Die Veranstaltung ist ohne Anmeldung für alle offen und es wird kein Vorwissen vorausgesetzt.

Endlich können wir wieder einen veganen Mitbringbrunch veranstalten - passend zum 2. Advent! Bringt doch gerne etwas veganes zum Essen mit. Bitte denkt auch an eigenes Besteck, Servietten, Tassen, sowie Servierbesteck für eure Speisen.

Es gilt die 2G-Regel. Dementsprechend können wir nur genesenen und geimpften Menschen Zugang zu unserem Brunch gewähren. Lasst euch wenn möglich vorher zusätzlich noch testen!

Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt - first come first serve. Näheres erfahrt ihr über Social Media.

Wir freuen uns auf euch!

Euer ProVeg Jena

Anmeldung über die Uni Seite erforderlich;

3G + (geimpft, genesen oder negativer PCR-Test)

Max. 10 Personen